Umberto 121, Montisi Toscana

Umberto121 ist eine ländliche Unterkunft im Dorf Montisi, einer der fünf Gemeinden des Val d’Orcia, einem UNESCO-Weltkulturerbe. Sowohl in diesem kleinen Dorf mit 300 Einwohnern als auch in der Umgebung befindet man sich in einer der schönsten Regionen Italiens: der Toskana. Ein friedliches und ruhiges Gebiet, wo jede Zypresse ein Symbol der Gastfreundschaft ist.

Im Umberto 121 bieten die Besitzer die jahrhundertealte Gastfreundschaft der Zypressen an, indem sie ein ursprüngliches Gebäude aus dem 14. Jahrhundert renoviert haben, wobei sie darauf achteten, die Authentizität zu bewahren, die der Lauf der Zeit den Räumen verliehen hat. Sie haben die Fresken aus dem 17. Jahrhundert und den Terrazzo aus den 1930er Jahren erhalten und die nicht originalen Teile entfernt, um die authentischsten Teile jedes Raumes sichtbar zu lassen.

Die fünf Doppelzimmer und der Rest des Hauses wurden sorgfältig renoviert und geschmackvoll eingerichtet. Sowohl im Wohnzimmer als auch in den Schlafzimmern fühlt sich der Besucher wie zu Hause, umgeben von einer gemütlichen Atmosphäre und einladendem Licht. Das Haus hat eine Gesamtfläche von 350 Quadratmetern und verfügt über einen Gartenbereich, von dem aus man das mittelalterliche Dorf Montisi überblicken kann.

Die Einrichtung des Hauses basiert auf Möbeln und Leuchten, die auf lokalen Märkten und in Antiquitätenläden erworben wurden, kombiniert mit zeitgenössischen Möbeln mit Entwürfen italienischer und spanischer Autoren. Es überrascht nicht, dass die Eigentümer ein italienisch-spanisches Paar sind. Guter Geschmack, Nüchternheit und Einfachheit haben die Räume kolonisiert, um das Wesen eines Hauses mit über 600 Jahren Geschichte zu respektieren.

Im ersten Stock des Hauses befindet sich auch ein Wohnzimmer mit zwei Sofas (eines davon ein italienisches Design aus den sechziger Jahren), die das Bücherregal Tria Shelving System begleiten. Auch auf diesem Stock gibt es ein Esszimmer und eine Küche zur Verfügung der Gäste.

Im zweiten Stock befinden sich die fünf Doppelschlafzimmer, jedes mit eigenem Bad. Einige der Badezimmer haben den Terrazzo aus den 1930er Jahren beibehalten, sind aber komplett renoviert worden, um modernen Komfort zu bieten. Jedes Zimmer hat seine eigene kleine Geschichte bewahrt.


Zwischen den Zimmern befindet sich ein Flur, der in einen angenehmen Bereich umgewandelt wurde, in dem man lesen, sich ausruhen oder jedes Detail des Hauses betrachten kann.

Photo: Meritxell Arjalaguer

Interviews zum 50-jährigen Jubiläum

David Martí Herausgeber und Designer Welche Werte kennzeichnen Mobles 114 am meisten? Mobles 114 ist ein Unternehmen, das sich durch …

Interviews zum 50-jährigen Jubiläum

Carles Riart Designer und Innenarchitekt Welche Werte kennzeichnen Mobles 114 am meisten? Ein besonderes Gleichgewicht zwischen einerseits der Treue zu …

America Sanchez
Corporate Identity 1973 von America Sanchez für Mobles 114

America Sanchez (ohne Akzente), der Name von Juan Carlos Pérez Sánchez, wurde in Argentinien geboren und zog 1965 nach Barcelona. …